Zum Hauptinhalt springen logo Klimaschutznetz - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Sontra

  • Photovoltaikanlage:
    Der Werra-Meißner-Kreis hat jetzt eine neue Photovoltaikanlage auf der Adam-von-Trott-Schule in Sontra in Betrieb genommen. In die neue Anlage, die pro Jahr 8.500 Tonnen CO2 einspart, wurden 17.000,- € investiert. Neben der CO2-Einsparung ist ein weiterer großer Vorteil, dass die Anlage Strom für die Hälfte des Marktpreises produziert.

    So kostet der Strom aus den jüngst errichteten Anlagen auf dem Kreisgesundheitsamt Eschwege, dem Oberstufengymnasium in Eschwege und nun auf der Adam-von-Trott-Schule dem Kreis ca. 13 Cent je Kilowattstunde. Das ist ungefähr die Hälfte dessen, was der Strom normalerweise für den Privatverbraucher kostet.

    Zusätzlich zu der neuen Anlage in Sontra wird im April eine weitere Anlage auf den Berufliche Schulen in Witzenhausen in Betrieb gehen.

    Allein mit den hier genannten vier Anlagen wird die
    Umwelt um 24 t CO2 je Jahr entlastet.

  • 4 Windkraftanlagen:
    Vom Regierungspräsidium in Kassel wurden 4 Windräder in Sontra Berneburg genehmigt. Diese liefern jeweils 1,5 Megawatt. 2 Windräder weisen eine Höhe von über 130 m und 2 von knapp 150 m auf.

  • Beteiligung an der EAM Energieeffizienz GmbH
    Die Gemeinde Sontra beteiligt sich als Gesellschafter an der EAM Energieeffizienz GmbH  kann so direkt auf die örtliche Energiepolitik Einfluss nehmen. Die Gesellschaft bezweckt, in ihrem Fördergebiet die Erreichung der politischen Klimaschutzziele zu unterstützen.

    Auch die Gemeinden Meißner, Waldkappel, Wehretal, Meinhard und Berkatal beteiligen sich an dieser Gesellschaft, die durch E.On Mitte unterstützt wird.

  • Solaranlage:
    Im Industriegebiet "Brodberg" ist einer der größten Solar-Parks in Nordhessen entstanden. Es wurden 6.000 Solarmodule auf einer Fläche von 3 ha aufgestellt, die 1,1 Megawatt Strom produzieren.